Regionalliga: LIONS an Tabellenspitze

Karlsruhe. (ver) - Drei Spieltage – jeweils drei Siege: So lautet die bisherige Saisonbilanz der PS Karlsruhe LIONS II und der „LIONS Ladies“. Damit haben sich beide Basketballteams an die Spitze der Regionalliga Baden-Württemberg der Herren und der Damen gesetzt.

Am 8. Oktober im „Löwenkäfig“ der Friedrich-List-Schule waren es die LIONs-Ladies, die im Duell mit der SpVgg Möhringen 1887 vorlegten und das Spiel in den ersten drei Abschnitten kontrollierten (18:11, 21:17, 12:12). Beim Stand von 51:40 ging es in die letzten zehn Minuten, in denen sich die Gäste aus Schwaben noch bis auf fünf Punkte heranschieben konnten. Karlsruhe behielt allerdings am Ende mit 66:61 die Oberhand. Anna Theresa Voß (15 Punkte), Lotta Simon (13), Paulin Simon (12) und Meike Weiß (10) waren am treffsichersten. Direkt im Anschluss an das Damenspiel stand die ProA-Reserve der LIONS auf dem Parkett. Gegner war ebenfalls Möhringen. Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel (21:18) setzten sich die Schützlinge von Coach Enrico Kufuor leicht ab und führten zur Hälfte des Spiels mit 48:40. Der Vorsprung schmolz allerdings nochmals auf 59:55, bevor die LIONS im Schlussabschnitt für klare Verhältnisse sorgten und verdient mit 85:72 das Feld verließen. Topscorer war Nachwuchsspieler Patrick Teka mit 24 Punkten, gefolgt von den etablierten Stammkräften Dino Jakolis (18) und Matthias Hurst (17) sowie Rückkehrer Lars Schierhorn (11).

 

Mit freundlicher Genehmigung von Benedikt Rieker