Rics Gala und Masas Kampf

TTBL: ASV Grünwettersbach – TSV Bad Königshofen 3:1

Karlsruhe-Grünwettersbach. (ver) - Die ersten Punkte in der TTBL sind unter Dach und Fach. Erstmals in Bestbesetzung konnte der ASV bei seiner diesjährigen Heimpremiere Aufsteiger TSV Bad Königshofen niederringen, nachdem es zunächst nach einem Spaziergang für die Hausherren ausgesehen hatte.

Der zuletzt schmerzlich vermisste Masa Morizono brachte sein Team gegen Sloweniens Shootingstar Darko Jorgic in Führung. Allerdings schlichen sich bei Masa nach den beiden souverän gewonnenen Auftaktsätzen Unsicherheiten ins Spiel, so dass Darko Morgenluft witterte und von Masa im vierten Satz gerade noch abgefangen werden konnte.

Eine Gala bot Ricardo Walther bei seinem Heimdebüt im ASV-Trikot, das am Ende vom  begeisterten Publikum mit Standing-Ovations bedacht wurde. Dabei griff Ric wiederholt tief in die Zauberkiste und ließ TSV-Spitzenspieler Mizuki Oikawa in drei klaren Sätzen nicht den Hauch einer Chance.

Nach der Pause schlugen die Gäste zurück. Dang Qiu, nach der Erkrankung von Sam Walker alternativlose Nr. 3 der Hausherren, hatte gegen seinen Angstgegner und langjährigen Doppelpartner Kilian Ort, der speziell mit seiner starken Vorhand glänzte, nichts zu bestellen und unterlag in einem temporeichen Spiel mit 0:3.

Auch bei Masa Morizono lief im Duell der Spitzenspieler gegen seinen Landsmann Mizuki Oikawa zunächst wenig zusammen. Nach einer Auszeit zu Beginn des 3. Satzes biss sich jedoch Masa immer mehr ins Match, konnte die hochklassigen Sätze 3 und 4 mit 11:9 für sich entscheiden und war dann im Entscheidungssatz beim 11:6 nicht mehr zu stoppen. So hieß  es am Ende 3:1 für die Hausherren, die bei ihrem nächsten Spiel am 15.10. in Grenzau nun in der Erfolgsspur bleiben wollen.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Karl-Heinz Fritz