„Zwei EM-Medaillen für „unsere Jungs“

Ricardo Walther Team-Europameister; Jan Zibrat holt mit Slowenien Bronze!

Grünwettersbach. (ver) - Bei der Team-Europameisterschaft vom 13.-17.09.2017 in Luxemburg waren mit Ricardo Walther (Deutschland), Jan Zibrat (Slowenien) sowie Sam Walker (England) gleich drei ASV-Spieler für ihre jeweiligen Nationalmannschaften am Start.

Während England mit Sam auf gleich zwei Stammspieler verzichten musste und so nur den 25. Platz erreichte, war Slowenien mit unserem Jan wohl die größte Überraschung des Turniers. So zog Slowenien, erstmalig bei einer Europameisterschaft, ins Halbfinale ein und traf da auf Deutschland mit unserem „Ric“.

Das Halbfinale konnte Deutschland mit 3-2 für sich entscheiden, was somit Bronze für Jan bzw. Slowenien bedeutete.

Das Finale konnte Deutschland mit 3-0 gegen Portugal ebenfalls siegreich gestalten womit der ASV voller Stolz seinem Europameister Ricardo Walther ganz herzlich gratuliert!

Natürlich auch Gratulation an Jan Zibrat zur Bronzemedaille!

In dieser Woche sind mit Ricardo Walther, Masataka Morizono, Dang Qiu, Sam Walker sowie Jan Zibrat gleich fünf Spieler des ASV bei den topbesetzten „Austrian Open“ in Linz am Start. Am 29.09.2017 treten unsere Jungs dann im Pokal-Achtelfinale beim TTC Schwalbe Bergneustadt an worauf dann am 01.10.2017 das erste TTBL-Heimspiel gegen TSV Bad Königshofen folgt. Hier wird neben dem frischgebackenen Europameister Ric auch der „Gold-Held“ der diesjährigen Universiade, „Masa“ Morizono, wieder im ASV-Dress zu sehen sein!

Daher den Termin vormerken!!!....nur der ASV!!!

Mit freundlicher Genehmigung von Karl-Heinz Fritz