Forchheimer Damen auf Platz 2 im LBS-Cup

Forchheim. (ver) - Am 23. Juli ging im badischen Reute der diesjährige LBS-Cup der Frauen zu Ende. Im Rahmen dieser Rennserie die acht Rennen in ganz Baden-Württemberg umfasst wird der Baden-Württembergische Mannschaftsmeister ausgefahren.

Die Ausgangssituation vor der letzten Etappe in Reute war denkbar knapp, da die bis dato drei besten Teams eng beieinander lagen und alle noch den Sieg holen konnten. Das Team vom RSV Concordia Forchheim lag vor dem Rennen noch auf Rang drei. Da sich im Rennverlauf keine Fahrerinnen absetzen konnten, wurde der diesjährige LBS-Cup dann tatsächlich erst im Zielsprint entschieden. Hier verpassten die Forchheimer Fahrerinnen mit Pia Weber auf Platz 4 zwar ganz knapp das Podium, allerdings konnten durch die Plätze 5 und 8 durch Lydia Bernhard und Yasmin Anstruther noch genügend Punkte für die Mannschaftswertung gesammelt werden, so dass die Damen des RSV Concordia Forchheim am Ende den zweiten Platz in der Mannschaftswertung hinter den „Racing Students Women“ und vor der „Regionalauswahl Team Albstadt“ belegen konnten. Zusätzlich verfehlte Claudia Marek mit Platz 4 in der Gesamteinzelwertung nur denkbar knapp einen Platz auf dem Podium.

Mit freundlicher Genehmigung von Steffen Rößler