Wie ein Sportplatz sanierungsbedürftig werden kann

Sport ist in Deutschland eines der beliebtesten Tätigkeiten neben der Arbeit. In Deutschland gibt es rund 180.000 Sportvereine. Unter dieser großen Anzahl sind 26.000 Fußballvereine. Davon besitzen rund ein Drittel dieser Vereine einen eigenen Sportplatz. Bei den restlichen zwei Drittel sind die Kommunen Eigentümer dieser Sportplätze. Sportplätze in den Vereinen sind besonders wichtig um den hohen Trainingsbetrieb am Laufen zu halten, denn viele Vereine verfügen über mehrere Teams. Begonnen von der Jugendabteilung bis zu zwei oder gar mehreren Herrenmannschaften. Allerdings ist es mit dem Anlegen eines Sportplatzes nicht getan. Denn der Rasen und die komplette Infrastruktur des Sportgeländes benötigen einer dauernden Pflege.

Sanierungsbedürftige Sportplätze sorgen für Spielabsagen

Besonders in den Wintermonaten fallen immer mehr Spiele aus. Dies mag auf der einen Seite an den kalten Temperaturen und dem Niederschlag liegen, andererseits jedoch liegt der Grund häufig in der suboptimalen Bebauung des Platzes. Einer der Ursachen ist die zu geringe verwendete Menge an Sand. Dies führt dazu, dass die Entwässerung nicht mehr gewährleistet ist. Zum anderen müssen die Sicherschlitze bis zur Oberfläche angebracht werden. Zudem muss hier ein durchlässiges Material verwendet werden. Sollte dies nicht befolgt werden, dann kann der Niederschlag nicht ablaufen. Dies führt zu großen Mengen Wasser auf dem Platz, was Spielabsagen zur Folge hat. Desweiteren müssen die Sickerschlitze in den Drainagekies der Saugleitungen eingebunden werden. Die Nichtbeachtung dessen führt ebenfalls zu einer Überschwemmung des Platzes. All die genannten Gründe, sorgen immer wieder für unnötige Spielabsagen. Deshalb sollte sich beim Bau eines Sportplatzes und bei deren Instandhaltung an die Kriterien gehalten werden. Es gibt also genügend Gründe, wie ein Sportplatz sanierungsbedürftig werden kann. Bei Problemen mit dem Sportplatz, sollte man sich rechtzeitig an geschultes Fachpersonal wenden. Diese können den Vereinen eine neutrale Bestandaufnahme, Sondierung, Analyse, Bewertung sowie Lösungsvorschläge bieten. Somit ist der Rasenplatz in kürzester Zeit wieder für den Spielbetrieb geeignet.