TVK kann Kaderplanung abschießen

Personalentscheidungen nach dem Klassenerhalt jetzt alle klar

Karlsruhe-Knielingen. (ver) - Nach dem vorzeitigen Erreichen des Saisonziels Klassenerhalt, kann Handball-Badenligist TV Knielingen nun auch die Kaderplanungen für die nächste Spielzeit 2017/18 als abgeschlossen vermelden.

Nicht mehr zur Verfügung stehen Sven Walter, der in die BWOL zum Badenligameister TSV Viernheim wechselt, Florin Panazan, der seine aktive sportliche Karriere beendet, und Fabian Meinzer, der aus beruflichen Gründen sportlich kürzer tritt.

Neu in den Kader von Trainer Erkan Öz, der seine Tätigkeit im Karlsruher Westen fortsetzt, kommen Pascal Fuchs (SG Muggensturm/Kuppenheim), Philipp Ast (SG Heidelsheim/Helmsheim), Robin Hildebrandt (SG Stutensee/Weingarten), Kornej Tjart (SG Stutensee/Weingarten), Pascal Montag (HSG Linkenheim/Hochstetten/Liedolsheim) und Philipp Schollmeyer (TV Bretten).

Mit den Verpflichtungen geht der TV Knielingen mit jungen, talentierten Spielern aus der Region den vor der Saison neu eingeschlagenen Weg weiter. Zudem wird der Kader damit breiter aufgestellt als dies noch vor der aktuell noch laufenden Spielzeit möglich war. Langfristig soll so die Zugehörigkeit zur Badenliga dauerhaft gesichert werden.

Mit freundlicher Genehmigung von Thomas Holstein