Starker Auftritt in Ispringen

Verbandsliga Männer: TV Ispringen – TV Neuthard 22:23 (12:13)

Neuthard. (ver) - Der TVN begann focusiert und ging sehr konzentriert zu Werke. Nach einer schnellen 0:2-Führung konnte Ispringen zwar zunächst zum 2:2 (3.Minute) ausgleichen, doch von nun an führten die Gäste unentwegt. Gestützt auf einen glänzend aufgelegten Martin Haag im Tor, der im Verlauf der Begegnung u.a. vier (!) Siebenmeter-Würfe entschärfte, funktionierte auch die TVN-Deckung sehr gut und ließ nur wenig zu. Dazu agierte die Baumann-Sieben im Angriff clever im Spiel mit dem siebtem Feldspieler. Beim Stand von 7:10 (25.Minute) nutzen die Gastgeber eine kurze TVN-Phase der Unkonzentriertheit um in der Folge zum Halbzeitstand von 12:13 zu verkürzen.

Neuthard kam direkt nach dem Wechsel zu zwei schnellen Toren, baute die Führung kontinuierlich aus und beherrschte von nun an wieder Spiel und Gegner. Dabei ließ man sich auch nicht von der roten Karte gegen Philipp Bader aus der Ruhe bringen, der in der 35. Minute durch eine unglückliche Abwehraktion vorzeitig die Platte verlassen musste. Angetrieben vom sehr starken Dominic Fischer überzeugte der TVN-Angriff auch weiterhin und beim Stand von 18:23 (50.Minute) schien „die Messe gelesen“. Durch eigene Fehler und leichte Unkonzentriertheiten brachte man den Gegner jedoch selbst wieder ins Spiel und machte die Schlussphase unnötig spannend. Am Ende sollte es aber für den Sieg reichen, der aufgrund der Überlegenheit im gesamten Spiel auch absolut verdient war.

Für den TVN spielten:
Martin Haag und Benedict Mandic im Tor
Jens Grub 1, Sebastian Krieger 1, Philipp Daniels, Enrico Chillemi, Dominic Fischer 5, Timo Heß 1, Markus Baumann 6/4, Sascha Duhn 2, Jonas Bauer 2, Philipp Bader 1, Timo Schwab 4/1, Marcel Henschel

Mit freundlicher Genehmigung vom TV Neuthard