Sport, Spiel, Spaß und neue Wege – Vorfreude auf die PSK-Kinderfreizeiten

Karlsruhe. (ver) - Der Frühling steht bald vor der Tür und die diesjährigen Kinderfreizeiten des Post Südstadt Karlsruhe (PSK) werfen ihre Schatten voraus. Alex Wicht, der Leiter der vereinseigenen Kindersportschule und sein Team planen bereits eifrig und haben für Pfingsten ein besonderes Highlight vorbereitet: Vier Tage lang geht es für bis zu 20 Kinder in den Nordschwarzwald. Das Hans-Linz-Haus des Schwarzwaldvereins liegt inmitten einer beeindruckenden Naturlandschaft in der Nähe von Bad Herrenalb. Dort warten auf die Teilnehmer zahlreiche Abenteuer. Ob Nachtwanderungen, abendliches Stockbrotgrillen, Softrafting oder Spiele – Spaß ist auf jeden Fall garantiert.

Allen PSK-Kinderfreizeiten gemeinsam sind der erlebnispädagogische Ansatz und die Leitung durch geschulte Betreuerteams. Darüber hinaus legt der Sportverein traditionell Wert auf ein Programm, das mit vielen Bewegungsangeboten die Lust an einem aktiven und gesundheitsorientierten Lebensstil vermittelt.

Den Anfang macht 2016 wie jedes Jahr die Osterfreizeit. Vom Frühling bis zum Ende der Sommerferien bietet der PSK ein breites Angebot an Kinderfreizeiten mit verschiedensten Schwerpunkten. Fußballfreunde kommen an Pfingsten und im Sommer auf ihre Kosten. Während der Sommerferien locken Beachvolleyball- und Tenniscamp auf die PSK-Sportanlagen. Die meisten Freizeiten beinhalten auch kleinere Unternehmungen wie Ausflüge in den Hochseilgarten oder Kanutouren auf der Pfinz. Der Unkostenbeitrag ist für Vereinsmitglieder stark vergünstigt und beinhaltet grundsätzlich die Verpflegung für die Dauer der Freizeiten. Eine Übersicht über alle Angebote, deren Altersstufen, Termine sowie ein Anmeldeformular sind unter www.online-psk.de zu finden. Die Mitarbeiter der PSK-Geschäftsstelle geben auch gerne persönlich und am Telefon Auskunft.

Mit freundlicher Genehmigung von Benedikt Rieker