Simon Gegenheimer überzeugt mit Platz 3 in Neustadt

Remchingen. (ver) - Eine Woche vor dem Bundesligafinale in Saalhausen nutzte Simon Gegenheimer (Team Ultra Sports – Rose/ Bike-Riders Remchingen) das 1. Neustadter MTB-Rennen zum letzten Test. Die Strecke war konditionell sehr anspruchsvoll und mit einem großen Anteil an Singletrails auch technisch interessant.

Mit Wolfram Kurschat, dem Deutschen Meister 2009 und Robert Mennen (beide Team Topeak-Ergon) sowie Karsten Bresser (Team CRAFT – Rocky-Mountain) waren auch deutsche Spitzenathleten am Start, die noch einmal ihre Form testen wollten.
Zu Beginn des Rennens bewies S. Gegenheimer seine Stärke am Start und setzte sich bis zum ersten Anstieg vom Rest des Feldes ab. Als dann am Ende der ersten Runde Kurschat aufschließen konnte und vorbeizog, konnte Gegenheimer dem hohen Tempo nicht folgen. In der zweiten Runde schloss auch Mennen auf, mit dem er die folgenden 4 Runden zusammenfuhr. Mit Blick auf das anstehende Bundesligafinale nahm er dann auf den letzten Runden etwas Geschwindigkeit heraus und sicherte den dritten Platz nach hinten ab. Nach 10 Runden á 2,2 km und jeweils 100 hm pro Runde siegte Wolfram Kurschat mit einem deutlichen Vorsprung und etlichen Überrundungen vor seinem Teamkollegen Robert Mennen. Ebenfalls ein starkes Rennen fuhr Yannick Burkhardt (Team Easton-Rockets/ TV Oberlengenhardt) einen Platz hinter S. Gegenheimer. Auf Rang fünf folgte Gegenheimers Teamkollege Steffen Thum.

Bild zeigt: v.l.n.r. Robert Mennen, Wolfram Kurschat und Simon Gegenheimer
Mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Simon - BikeRiders Remchingen