Sieben Medaillen für die Wettkampfgemeinschaft Karlsruhe Bretten

Badische Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik

Karlsruhe. (ver) - Am Wochenende fanden die Badischen Meisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Mit dabei in Neulußheim auch eine Mannschaft der Wettkampfgemeinschaft Karlsruhe-Bretten.

Insgesamt reichte es für die Sportlerinnen vom SSC Karlsruhe und TV Bretten für sieben Medaillen: 4x Gold, 2x Silber, 1x Bronze

Gold erreichten alle drei Gruppen (als Wettkampfgemeinschaft Karlsruhe-Bretten) in der Schülerwettkampfklasse, Jugendleistungsklasse und freien Wettkampfklasse und im Einzel Angelina Fokina (Jugendleistungsklasse 14). Eine Silbermedaille gab es für Maxima Bachmayer (Jugendleistungsklasse 15) und für Uljana Wiens (Schülerwett-kampfklasse) und zu Bronze reichte es für  Enja Jost (Schülerleistungsklasse 10).

Dazu kamen weitere gute Platzierungen von Jana Yakhnitsa (Schülerleistungsklasse 11, Platz 11), Valerija Litke (Schülerwettkampfklasse, Platz 5), Martha Ostertag (Platz 6), Evelyn Schäfer (Platz 7), und Melina Holfelder (Platz 11) - alle in der Jugendwettkampfklasse) und Isabel Gräbe (Platz 5 in der freien Wettkampfklasse).

Damit haben sich die Turnerinnen der neuen Wettkampfgemeinschaft eine sehr gute Ausgangslage für die Baden-Württembergischen Meisterschaften in drei Wochen in Lahr geschaffen. Höhepunkt der Saison wird dann die Deutsche Meisterschaft im Rahmen des Deutschen Turnfestes im Juni in Berlin sein.

 

 

 

Bild:Quelle SSC

 

 

Mit freundlicher Genehmigung von Manfred Mustermann - Verein.