Revanche geglückt

Karlsruhe. (ver) -  Am vergangenen Samstag spielte der SVK Beiertheim gegen den VfR Umkirch und gewann das Spiel deutlich mit 3:0.

Die Karlsruher waren hoch motiviert das Spiel für sich zu entscheiden, da sie in der Hinrunde ihr bisher schlechtestes Saisonspiel ablieferten und sich bei den Umkirchner Mädels revanchieren wollten.

Satz 1 startete zunächst ausgeglichen und beide Mannschaften lieferten sich gute Ballwechsel. Beiertheim punktete seinerseits mit guten Aufschlägen. Gegen Ende des Satzes schaffte es zunächst Umkirch sich abzusetzen und hatte beim Stand von 21:24 die Chance auf 3 Satzbälle. Der SVK gab sich jedoch nicht geschlagen. Mit druckvollen Aufschlägen von Anja Knoblauch kam der SVK zurück ins Spiel und gewann den Satz mit 27:25.

Der zweite Satz verlief deutlich zugunsten der Beiertheimer Mädels. Prahlten die Umkirchner noch in ihrem Hinspielbericht damit, dass sie „Spielzüge wie aus einem Volleyballlehrfilm“ durchführten und „ein Zuspiel deluxe“ besaßen, so war davon im 2. Satz nicht viel zu erkennen. Beiertheim konnte frei aufspielen und seine Angreifer variabel in Szene setzen, sodass der Satz am Ende 25:18 an die Beiertheimer ging.

In Satz 3 sollte es nochmal spannend werden. Beide Teams kämpften um jeden Ball. Das Beiertheimer Angriffspiel war druckvoll und die Annahme stand. Lediglich die Eigenfehlerquote der Karlsruher am Aufschlag machte das Spiel gegen Ende noch einmal spannend. Doch der SVK setzte sich mit 27:25 abermals durch und macht mit einem 3:0 Sieg und 3 Punkten die Revanche perfekt!

Damit zieht Beiertheim an Umkirch vorbei auf den 3. Tabellenplatz, welchen die Karlsruher Halle mit dem „ grässlich grünen Boden“ (VfR Umkirch, Hinspielbericht) wohl doch besser getan hat. Damit ist der SVK Beiertheim seit 8 Spielen ungeschlagen!

 

Nächste Woche geht es gegen den Tabellenzweiten Tübingen gegen den man sich in der Hinrunde noch knapp 2:3 geschlagen geben musste. Die Karlsruher Mädels sind motiviert sich zu revanchieren und freuen sich auf nächstes Wochenende. Das Spiel findet um 19:30 in der Südwesthalle in Oberreut statt. Die Karlsruher Mädels freuen sich über jede Unterstützung!

 

 

Es spielten für den SVK Beiertheim: Anja Knoblauch (Mittelblock),  Lena Ecker (Außenangriff), Inga Kizele (Mittelblock), Julia Reich (Außenangriff), Maischa Bassermann (Zuspiel), Matika Baumert (Libera), Nadine Spuhler (Mitte), Sabrina Hasenfuß (Zuspiel), Vanessa Petri (Libera), Vanessa Reich (Außenangriff), Viktoria Rohde (Diagonal)

 

 

Mit freundlicher Genehmigung von Vanessa Reich