Platz 2 für Team Baden-Forchheim in der Mannschaftswertung des LBS-Cups

Forchheim. (ver) - Bei der am vergangenen Sonntag zu Ende gegangenen baden-württembergischen Rennserie der Amateurradrennfahrer „LBS-Cup“ konnte sich die Frauenmannschaft des RSV Concordia Forchheim überraschend den zweiten Platz in der Mannschaftswertung hinter dem Team Racing Students sichern. Beim LBS-Cup handelt es sich um die für Amateurfahrer wichtigste Rennserie in Baden-Württemberg, die traditionell jedes Jahr am Ostersamstag mit dem Rennen in Singen beginnt. In diesem Jahr zählten bei den Frauen insgesamt sieben Rennen auf unterschiedlichem Terrain zur Ermittlung der Gesamtwertung. Auf der finalen Etappe am 24. Juli im badischen Reute konnte sich das bis dahin auf Rang drei liegende Team Baden-Forchheim noch am Team Stuttgart vorbei auf Platz 2 der Mannschaftswertung vorarbeiten.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Steffen Rößler