Pfaffenrot unterliegt im Auftaktspiel

 

18.08.2012 TSV Pfaffenrot – TV Spöck II 1:2

Pfaffenrot. (ver) - Im ersten Spiel gegen den TV Spöck konnte der TSV die guten Leistungen aus den Pokalwettbewerben nicht bestätigen. Von Beginn an schien die Wenz-Truppe mit der von der lokalen Presse zugeschriebenen Favoritenrolle Probleme  zu haben. Schon früh gelang dem TV Spöck die Führung und diese war nicht einmal unverdient. Neuzugang Kevin Schwarzbäcker konnte jedoch noch vor dem Seitenwechsel ausgleichen. Aber auch in Halbzeit zwei fand der TSV nicht zu seinem gewohnten Spiel und musste den Gästen größtenteils das Spiel überlassen. Die erneute Führung für den TV Spöck war die logische Folge. In der Schlussphase probierte der TSV zwar nochmals alles, wirklich zwingende Aktionen kamen jedoch nicht zustande. Nach dieser Auftaktniederlage steht der TSV am Wochenende in Beiertheim schon etwas unter Zugzwang, um einen Fehlstart in die Saison zu vermeiden.

 

18.08.2012 TSV Pfaffenrot II – TV Spöck II 2:2

 

Zum Saisonauftakt empfing die „Zweite“ den Aufsteiger TV Spöck II. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen zeigten beide Mannschaften von Beginn an ein engagiertes Spiel. Der TSV investierte in den ersten 45 Minuten mehr und wurde durch den Führungstreffer von Marcel Kratz belohnt.Ein Wermutstropfen war die schwere Schulterverletzung  von Rene Steiner, der nun mehrere Wochen fehlen wird. An dieser Stelle schnelle Genesung! Eine Minute nach Wiederanpfiff legte der TSV nach. Einen Eckball von Lance Jäck bugsierten die Gäste ins eigene Tor zum 2:0. Dies wirkte jedoch wie ein Weckruf für Spöck, denn von nun an übernahmen sie das Kommando und kamen per Foulelfmeter zum Anschlusstreffer. Dem Ausgleich stand mehrmals nur die Latte im Wege, schließlich schaffte es die Gäste aber dennoch auszugleichen. Jede Mannschaft entschied eine Halbzeit für sich, somit ging das Ergebnis auch in Ordnung.

Mit freundlicher Genehmigung von Martin Welcker - TSV Pfaffenrot.