Nils Kruse mit neuer Bestleistung in Ratingen

Karlsruhe. (ver) - Bei seiner ersten Teilnahme an einem großen internationalen Meeting hat sich Zehnkämpfer Nils Kruse „perfekt verkauft“, wie sein Trainer Georg Zwirner zufrieden bilanziert. Inspiriert von dem Klassefeld, in dem mit Rico Freimuth der derzeit stärkste deutsche Zehnkämpfer mit 8.663 Punkten eine Weltjahresbestleistung aufstellte, lief Nils in Ratingen zu großer Form auf.

Mit vier pers. Bestleistungen (100m, Kugel, Diskus, Speer) und einer weiteren innerhalb des Zehnkampfes konnte der U23-Athlet seine Bestmarke aus dem Vorjahr bei insgesamt sehr böigen und wechselhaften Bedingungen um über 200 Punkte auf 7.248 Punkte steigern.

Zum Abschluss zweier langer Wettkampftage holte Nils vor 2.500 Zuschauern schließlich noch den Tagessieg im abschließenden 1.500m Lauf in 4:27,89 min und durfte sich über Gesamtrang neun freuen.

Noch im letzten Jahr hätte die erreichte Punktzahl für Nils die Teilnahme am Länderkampf Deutschland - USA (Thorpe-Cup) bedeutet – heuer ist die Konkurrenz bei den Junioren allerdings deutlich stärker als vor Jahresfrist.

https://www.dlv-xml.de/Storage/EventFiles/17L00000001006201/95406.pdf

Mit freundlicher Genehmigung von Frank Gausmann