Knapper Sieg in Elchingen: LIONS verteidigen Tabellenspitze

Karlsruhe. (ver) - Die PS Karlsruhe LIONS behielten in einem umkämpften Spiel bei Verfolger ScanPlus Baskets Elchingen am 17. Dezember die Oberhand und gehen als Spitzenreiter der ProB in die kurze Winterpause.

Lange Zeit konnte sich kein Team entscheidend absetzen und nach einem ausgeglichenen ersten Viertel stand es 17:18. Erst gegen Ende des zweiten Spielabschnitts erspielten sich die LIONS einen Elfpunkte-Vorsprung und befanden sich bei einem Halbzeitstand von 30:41 in einer guten Ausgangsposition für die folgenden 20 Spielminuten. Doch die ScanPlus Baskets kämpften sich heran und konnten während einer Karlsruher Schwächephase im dritten Viertel sogar zeitweise in Führung gehen. Der Zwischenstand von 54:57 versprach einen spannenden Schlussabschnitt, in dem Karlsruhe weiter knapp in Front lag. Zwei Minuten vor Spielende stand die Partie schließlich auf Messers Schneide, denn Elchingen konnte bis auf einen Punkt aufschließen. Die Entscheidung fiel erst wenige Sekunden vor der Schlusssirene und die Hausherren mussten sich mit 72:76 geschlagen geben. Aus einer ansonsten ausgeglichenen Statistik stach die geringe Foulbelastung der LIONS heraus. Beste Werfer Karlsruhes waren Jordan Talbert und Bill Borekambi mit jeweils 19 Punkten. Nach dem elften Sieg im 13. Spiel kommt den LIONS die dreiwöchige Winterpause gelegen, um wieder Kraft zu schöpfen, bevor dann am 8. Januar 2017 die Giants aus Nördlingen in der Karlsruher Friedrich-List-Halle zu Gast sind.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Benedikt Rieker