Karlsruher Rheinklub Ruderin wieder erfolgreich in Boston, USA

Karlsruhe. (ver) - Gudrun Klein kämpft mit großem Erfolg auf dem Ruderergometer bei Deutschen- Europa- und Welt Meisterschaften. Am 29. Januar 2017 hatte Gudrun bei den DRV Indoor-Rowing Meisterschaften in Essen-Kettwig in der Kategorie 55-59 Jahre keine direkte Gegnerin. Sie ruderte gegen sich selbst – und gewann im Trikot des Rheinklubs in 3:35,7 die 2. Goldmedaille. In Györ, Ungarn holte sie 2016 EM-Silber!

Die Leistungen auf den Ergometer Trainingsgeräten sind im Rudersport ausschlaggebend für die Nominierung der Athletinnen und Athleten in den Rennbooten des Deutschen Ruderverbandes – so auch für das Deutsche Concept2-Team für die CRASH-B World Indoor Rowing Championships in Boston, USA.  Bereits im Februar 2016 gewann Gudrun Klein in Boston bei ihrer ersten Teilnahme die Bronzemedaille in 7:33,4 min.

Am 12. Februar reiste die Rheinklub Athletin wieder über das große Meer nach Boston zu den 36. World IRC 2017, um sich gegen 17 Konkurrentinnen in der Kategorie „Veteran Woman B, 55-59 Jahre, Heavyweight“ zu messen. In einem schnellen Rennen zog Gudrun Klein auf der 2000 m Distanz die Ergometerkette kontrolliert und mit konstantem Vorsprung in 7:28,4 zum Sieg – und damit 5 sec. schneller als im Vorjahr! Carla Stein, die Zweitplatzierte, fuhr in 7:35,3, Carla Dropo erkämpfte Bronze in 7:38,3. Das Concept2 Team Germany erkämpfte sich insgesamt 3 Gold- und 2 Silbermedaillen. 2300 Athleten aus über 30 Nationen kämpften in 82 unterschiedlichen Kategorien um die schnellste Zeit. Die Wettkämpfe konnten im Internet Livestream verfolgt werden.

Beim Karlsruher Rheinklub ist Erwachsenentrainer Wolfdietrich Jacobs verantwortlich für optimale Trainingspläne und Wettkampfvorbereitungen. Er war sich über Gudruns Topform bewusst und zeigte sich grenzenlos begeistert von ihrem Sieg. Als Lohn und Trophäe für ihre sportliche Leistung brachte die Siegerin als Zeichen ihrer Stärke einen echten Zimmermannshammer, nebst Urkunde und Goldmedaille mit nach Hause.

Der Karlsruher Rheinklub gratuliert und freut sich mit Gudrun über ihre großartigen sportlichen Erfolge – im noch jungen Jahr 2017.

 

Karlsruher Rheinklub Alemannia e.V.

Dietmar Kup

 

Foto: V.l.n.r., Bernhard Köhler, Gudrun Klein und Matthias Schömann-Finck - Concept2-Team