Karlsruher Karateka vertrat Deutschland beim Gichin-Cup

PSV-Athletin Sara Baradaran erfolgreich

Karlsruhe. (ver) - Beim Gichin-Cup am vergangenen Wochenende in Prag traten insgesamt fünf Länderteams an, neben Deutschland unter anderem Ungarn und der Gastgeber Tschechien.

Auch die Karlsruherin Sara Baradaran vom Polizeisportverein Karlsruhe qualifizierte sich für die Teilnahme in der Disziplin Kata (Perfektionskampf), in der sie von sechs Kämpfen vier gewann und so zum ersten Platz ihres Teams „Deutschland A“ maßgeblich beitrug.

 

Hochmotiviert und bestens vorbereitet für die EM

 

„Als Vorbereitung für die EM2017 war der Gichin-Cup für mich als Kata-Athletin mit vier von sechs gewonnenen Kämpfen sehr erfolgreich“, so Sara Baradaran. „Dank der starken Vorbereitung meines Trainers Matteo Guerra habe ich das beste Ergebnis beim Gichin-Cup erreicht. Für die EM 2017 werde ich dasselbe Ziel anstreben!“

 

Mit freundlicher Genehmigung von HEike Schwitalla