Jugendmannschaften des TV Malsch erfolgreich

B-Jugend weiter Tabellenführer

Männliche B-Jugend

TG Neureut – TV Malsch 17:25 (7:13)

Am vergangenen Samstag gastierte die B-Jugend des TV Malsch in Neureut. Nach dem man sich Anfang Mai in der Quali um die Bezirksliga schon gegenüber stand wusste man um die Stärken und Schwächen des Gegners bescheid. Unsere Jungs konnten sich schnell durch eine gute Abwehrleistung und einen konsequenten Angriff eine vier Tore Führung erspielen. (4:0). Die Heimmannschaft die auf ihren etatmäßigen Torhüter verzichten musste, hatte in der ersten Halbzeit gegen eine gute aufspielende Malscher Mannschaft nicht viel entgegen zusetzen. So wurde beim Stande von 13:7 Toren für Malsch die Seiten gewechselt. In der Halbzeit warnten die Trainer die Spieler davor, nicht übermütig zu werden und auch die 2. Halbzeit mit vollem Einsatz durchzuspielen. Doch leider kamen unsere Jungs sehr unaufmerksam aus der Kabine und so konnte die TG Neureut bis auf 15:12 Tore aufholen. Nach der Time-Out Pause fand die Mannschaft wieder besser ins Spiel und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 25:17 Toren.
Bei diesem Spiel verletzte sich Alex. Wir wünschen ihm alles Gute und eine schnelle Genesung.

Im nächsten Heimspiel kommt es zum Schlagerspiel gegen Wössingen die ebenfalls noch verlustpunktfrei sind.

Es spielten (im Tor) Pascal Kick, (im Feld) Sven Gräßer, Sylvan Lenz(2), Marcel Renz(10), Sven Weber(3), Timo Weissinger, Jannik Schuster(2), Maximilian Rastetter(1), Christoph Frieder, Sebastian Schmid, Jonas Knoch(2), Alexander Piatka(3), Robin Großer(1), Friedrich Diehl, Dominic Schütz(1),

Nächstes Spiel: 21.11 gegen TV Wössingen. Spielbeginn 18.00 Uhr

Männliche E- Jugend

MTV Marlsruhe : TV Malsch 12 : 35 (5:19)

Nach vierwöchiger Spielpause spielten wir am 8.11.09 in Karlsruhe gegen den MTV Karlsruhe. Vor dem Spiel waren wir doch sehr nervös, da Malsch erster und der MTV zweiter in der Tabelle sind. Wir wussten auch nicht genau, wie unser Gegner einzuschätzen war.
Wir fingen sehr nervös an zu spielen und hatten Mühe in unser Spiel zu finden.
Aber nachdem wir die ersten Tore geworfen hatten, kam das Selbstvertrauen zurück.
Ab dem Zeitpunkt lief alles wie am Schnürchen. Ein Tor ums andere fiel für unsere Mannschaft und zur Halbzeit führten wir schon mit 19 : 5.
Da war schon klar, dass uns der Sieg nicht mehr zu nehmen war.
In der zweiten Halbzeit spielten wir genauso konzentriert weiter. Zwar versuchte der Gegner auch Tore zu werfen, aber an diesem Tag hatte der MTV das Pech, dass unser Luca wie eine Wand im Tor stand.
Am Spielende gewannen wir mit 35 : 12.

In der Tabelle stehen wir nun weiterhin auf dem 1. Platz !

Es spielten: Luca Simon( Tor ), Fabian Zittel, Jonas Taller, Johannes Müller( 3),
Georg Jansen(2), Niklas Braun( 4), Levon Manuel( 9), Dennis Friedrich,
Tim Gräßer(3), Philipp Wolpert(14)

Männliche D1-Jugend

TG Neureut – TV Malsch 13: 21

Am vergangen Samstag spielten wir gegen den Tabellennachbarn in Neureut. Im Verlauf der Woche hatten wir uns in Rahmen einer Spielersitzung die Karten neu gelegt, und die aktuellen Stärken und Schwächen analysiert. Diese von den Spielern erarbeiteten Ergebnisse wollten wir unbedingt umsetzen. Am Anfang des Spiels leider jedoch noch immer das übliche Bild: Zu leise, zu ruhig, zu brav!!! Erst als wir mit 4:1 hinten lagen, und wir zwei Auswechslungen getätigt hatten, ging ein Ruck durch die Mannschaft. Harte konsequente Abwehrarbeit, und dann beim Abschluss noch das notwendige Stück Glück, führten bereits zu einer 5:8 Pausenführung für unser Team. Die Pause diente der Entspannung und dem Kraftanken. Wichtig war für alle, dass wir auf keinen Fall nachlassen durften. Dies war jedem klar, und trotzdem kam der Gegner wieder bis auf 2 Tore heran. Aber jetzt zeigte sich der ‚Geist der Mannschaft‘: Angefeuert von den mitgereisten Eltern warfen wir ein Tor nach dem anderen in Richtung Sieg. Am Schluss stand es relativ deutlich 13:21 für den TVM und alle waren sich einig: Der Erfolg war bitternotwendig und auf den gezeigten Leistungen werden wir aufbauen!!! .

Es spielten: Christoph Behmer (Tor); Maurice Ligewie (1); Marcel Braun (2); Leon Rayh (4) Felix Jung (6); Markus Axtmann (1); Philipp Kassel (1); Ruben Diebold (6) Jonas Krämer; Lukas Kühn (Tor).

Männliche D2-Jugend

TS Mühlburg- TV Malsch 9: 22

Zu einem nie gefährdeten Sieg kamen unsere Jungs am Samstag in der Carl-Benz-Halle bei der TS Mühlburg. Gleich von Anfang an gingen wir in Führung und zeigten dem Gegner, dass wir –trotz versuchter Störmanöver des Mühlburger Trainers- nicht gewillt waren, irgendetwas in Mühlburg anbrennen zu lassen. Die Abwehr war an diesem Tag nicht sonderlich gefordert, die erlernten Spielzüge wurden sehr schön vorgetragen, so dass die mitgereisten Fans ihr Kommen nicht bereuen mussten. Am Ende sicher und souverän: Die mD2 des TVM !!!
Nächstes Spiel: Sonntag, 15.11 um 12.45 Uhr gegen HSG PSV/SSC Karlsruhe.

Es spielten: Marcel Braun (2) Maurice Ligewie (6); Friedrich Reiss (Tor); Florian Sass (Tor); Lukas Maisch (1); Jan Engel (6); Daniel Braun Steven Müller (6); Dennis Dehn (1) ; Dennis Seidel.

Weibliche B-Jugend

SV Langensteinbach - SG Ettlingenweier/Malsch 8:16 (4:7)

In ihrem erst 2. Saisonspiel konnten die neu formierte weibliche B-Jugend ihren ersten Sieg einfahren. Mit einer über fast die gesamte Zeit überzeugenden Leistung lies man dem Gastgeber zu keiner Zeit eine Chance. Bis zum 3:4 lief es vor allem im Angriff noch nicht ganz rund, sodass der SVL noch dran bleiben konnte, doch in der Folge konnten die Mädels auf 4:7 erhöhen. Der Beginn der 2. Hälfte wurde leider etwas verschlafen, aber nach einer Auszeit beim 6:7 ließen die Mädels der SG dem Gegner keine Chance mehr und aus einer starken Abwehr mit der guten Lara im Tor konnte man die letzten 20min mit 9:2 für sich entscheiden. Noch deutlich höher hätte der Sieg ausfallen können, hätte man mehr als nur einen von sieben 7m getroffen.

Es spielten:Nike, Lara, Lea(3), Ali(2), Sophie(1), Fabi, Alex(5), Lesley(1), Tamara(2), Louise(1), Elena(1).

Spielbereicht Männliche A-Jugend

TS Mühlburg -TV Malsch 30:16 (16:7)

Am vergangenen Samstag spielte unsere männliche Jugend auswärts beim TS Mühlburg. Bei diesem Spiel mussten wir unglücklicherweise auf unsere zwei Torhüter Nico Schöllkopf und Dennis Seufert verzichten, die verletzungsbedingt und aus terminlichen Gründen verhindert waren. Glücklicherweise erklärte sich Julian Wolpert bereit, den Posten des Torhüters zu übernehmen. Dadurch wurden allerdings unsere Alternativen im Angriff, die ohnehin durch weitere verletzungsbedingte Ausfälle sehr begrenzt waren, geschwächt.

So hatte unsere junge Mannschaft am Anfang des Spiels starke Anlaufschwierigkeiten gegen einen körperlich überlegenen und wurfstarken Gegner, der sich schnell mit 10:2 in Führung brachte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit fanden wir dann etwas wieder ein besser ins Spiel und konnten den Rückstand auf 16:7 verkürzen.
In der Halbzeitpause versuchte unser Trainer die sichtliche Enttäuschung und Resignation durch Besinnung auf unsere Stärken wett zu machen. So gelang es in der zweiten Spielhälfte vor allem im Angriff den kompakt stehenden Gegner doch das ein um das andere Mal in Verlegenheit zu bringen. Die körperliche Unterlegenheit, der große Altersunterschied, sowie die fehlenden Alternativen auf der sehr dünn besetzten Auswechselbank erlaubten es aber nicht, die drohende hohe Niederlage (30:16) zu verhindern.

Es spielten: Julian Wolpert (Tor), Kai Wilhelm, Marvin Pfotzer (1), Moritz Rehm (5), Ludwig Christoph (1 Siebenmetertor), Fabian Kraft (2), Sebastian Ligewie (2), Fabian Grieb (2/3)