Hochkarätig besetztes Josef-Ubl-Turnier als Einstimmung auf den Ligastart

Ubstadt-Weiher. (ver) - Das Josef-Ubl-Turnier des MSC Ubstadt-Weiher gilt seit langem als letzte Standortbestimmung vor dem Ligarundenstart. Am ersten April-Wochenende geht es auf den Motoball-Plätzen in Deutschland wieder um Punkte.

Nächsten Samstag und Sonntag wollen sich aber erst einmal acht Teams den Titel in der Motoball-Arena holen. In Gruppe A treten Gastgeber Ubstadt-Weiher, der MSF Tornado Kierspe, der MSC Philippsburg und der MBC Voujeaucourt aus Frankreich gegeneinander an. In Gruppe B sind der MSC Puma Kuppenheim, der 1. MSC Seelze, der MSC Comet Durmersheim und die deutsche Motoball-Nationalmannschaft am Start. Für das Nationalteam ist das Turnier die erste Standortbestimmung in der Vorbereitung zur Europameisterschaft in den Niederlanden.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Thomas Meiler