Hammer Medaillen!

Karlsruhe. (ver) - 2 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille bei den „35thWorld Indoor Rowing Championships“, Boston (USA).  Bronze holte die Karlsruher Rheinklub Alemannia Ruderin Gudrun Klein. Dazu flog sie am 28. Februar 2016 einmal kurz mit dem Deutschen concept2-Team über den Atlantischen Ozean nach Boston, USA, um an derWorld Indoor Rowing Championship teilzunehmen. Die Veranstaltung wurde vom amerikanischen Sportgerätehersteller concept2 in der Agganis Arena ausgerichtet – und wieder einmal wurde Boris Orlowski berufen, das deutsche Team zu organisieren.

Die kleine, einheitlich gekleidete 16-köpfige deutsche Riege trat in den jeweiligen Kategorienmit Bundesadler auf den Trikots an. Luise Asmussen (17) aus Vegesack bei Bremengewann Gold in 7:13,9 min.,Christian von Wartburg (20) aus Lübeck siegte gar in 5:56,6min.  Als Trophäeerhielten sie jeweils einen originellen Zimmermannshammer für die Vitrinen.Der schnellste in der offenen Kategorie auf dem Ruderergometer war James Letten (22) von der University of Wisconsin in 5:49.4min (Open Medalists). Die Ulmerin Leonie Pieper (23), 7:09,8min, und der Saarbrücker Schömann-Finck (37), 6:17,8min, erkämpften sich die Silbermedaillen mit Hammermotiv.

 

Im Team konnte sich die Karlsruher Rheinklub Ruderin Gudrun Klein (55) auf eigens bereitgestellten Ruder-Trainingsgeräten im Hotel optimal auf den Wettkampf vorbereiten. Sie musste in Ihrer Kategorie, Women 55-59, ihre Stärke gegen 20 Konkurrentinnen unter Beweis stellen. Auf 2000m erkämpfte sie sich die Bronzemedaille in 7:33,4min, knapp hinter Carla Dropo, USA (56), 7:31.6min. Gold gewann Anne Bourlioux, CAN (55) in 7:10.1min und erhielt als Trophäe einen der heißbegehrten, schweren Zimmermannshämmer.

 

2.500 Athletinnen und Athleten aus 31 Nationen hatten in Boston Spaß auf den Ruderergometern. „Ja, das war eine klasse Veranstaltung und ein tolles Team…mit viel sportlichem Austausch…und besonderem Dank an Christian Huchthausen fürs Coachen“ so Gudrun und „ich laufe immer noch mit einem Grinsen durch die Gegend.“

 

Resultate ‚Women 55-59‘

Race-Replay

 

 

 

Foto, row2k: von l. nach r., Dropo, Bourlioux, Klein

 

Mit freundlicher Genehmigung von Dietmar Kup