Erster Weltcupstart für Simon Gegenheimer in Südafrika

Remchingen. (ver) - Im südafrikanischen Pietermaritzburg ging es für den Remchinger Simon Gegenheimer und seinen Teamkollegen Steffen Thum vom Ultra Sports Rose Racing Team zusammen mit der Cross-Country Elite auf die MTB-Weltcupstrecke. Auf dem Programm standen beim ersten UCI-Weltcuprennen der Saison sechs Runden á 5,6 Kilometer und 270 Höhenmeter. Eine schnelle und technische Strecke mit steilen Anstiegen, wenig Überholmöglichkeiten und zwei kniffligen Steinpassagen.

Steffen Thum startete von Platz 120, Simon Gegenheimer von Position 122. Nach einem schnellen Start konnten beide schon nach kurzer Zeit etliche Plätze gut machen. Es lief gut, beide holten Runde für Runde auf und arbeiteten sich konstant in Richtung Punkteränge vor. Dafür mussten sie es jedoch unter die Top 60 schaffen. Doch Steffen Thum und Simon Gegenheimer steckte nach der vierten Runde der schnelle und harte Start in den Knochen. Von da an konnten sie nur noch ihre Geschwindigkeit halten, aber leider nicht mehr zulegen. Nach einer kleinen Unachtsamkeit musste Steffen Thum in der letzten Runde kurz vom Rad und dies kostete leider noch den ein oder anderen Platz. Das Endergebnis ergab für ihn Platz 76. Sein Fazit: „Ich bin ein ordentliches Rennen gefahren und habe knapp 50 Plätze gutgemacht. Letztendlich war das aber nicht genug und mir hat noch ein bisschen Speed gefehlt um unter die besten 60 Fahrer der Welt zu kommen." Simon Gegenheimer erreichte Platz 79 und war damit nicht zufrieden: „Das Rennen zeigte mir, dass ich weiter an mir arbeiten muss um in die Punkteränge fahren zu können. Jetzt gilt es mit den kommenden Rennen und dem Marathon in Riva die Form zu steigern und den erneuten Kampf um die Weltcup-Punkte in England in Angriff zu nehmen." Als nächstes stehen der Marathon beim Bike-Festival in Riva del Garda (Italien) und die Worldclass Marathon Challenge in Offenburg an. Der zweite Lauf des UCI-Worldcups findet am 22. Mai in Dalby-Forest (Großbritannien) statt.

Bild : Armin Küstenbrück - EGO-Promotion Auf dem Bild ist v.r.n.l.Steffen Thum (BDR-Trikot; Nr. 120) vor Mattias Wengelin (Schweden; Nr. 100) und Simon Gegenheimer (BDR-Trikot; Nr. 122)

Mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Simon - Bike Riders Remchingen.