Erlebnisreicher Ausflug ins Taubertal

Verbandsliga Männer: HSG Dittigheim / Tauberbischofsheim – TV Neuthard 31:31 (14:15)

Neuthard. (ver) - Die im eigens gecharterten Bus mitgereisten Fans erlebten ein Wahnsinns-Spiel mit Höhen und Tiefen. Rückstand,  Aufholjagd – und wieder von vorn……

Das Spiel begann ausgeglichen, zunächst konnte sich kein Team absetzen. Mitte der ersten Hälfte wurden die Gastgeber stärker und konnten die Führung auf 14:10 ausbauen. (24.Minute) Doch der eingewechselte Benedict Mandic im Tor hatte etwas dagegen und hatte maßgeblichen Anteil,  dass der TVN den Rückstand in eine 14:15 Pausenführung wandeln konnte.

Nach dem Wechsel legten zunächst die Gäste los wie die Feuerwehr und bauten die Führung auf 15:18 aus (33.Min.) Prompt legte die HSG wiederum einen Zahn zu und übernahm ihrerseits die Führung,  konnte sich aber nicht entscheidend absetzen. So blieb das Spiel bis zum Ende spannend ehe Jens Grub kurz vor Schluss zum 31:31 einnetzte. Die schnelle Mitte der Gastgeber wurde unterbrochen und führte zu einem direktem Freiwurf aus ca. 14 Metern für die HSG. Der Werfer traf Philipp Daniels im Gesicht,  was nach Abpfiff kurz zu einer hitzigen Situation mit Rudelbildung führte. Die Menge hatte sich jedoch schnell wieder beruhigt und am Ende waren beide Teams mit dem gerechten Unentschieden zufrieden.

Besonders auffällig agierten heute Bene Mandic,  Jens Grub und Philipp Bader,  die sich ein Sonderlob verdienten.

Für den TVN spielten:
Benedict Mandic und Matthias Küpper im Tor
Jens Grub 9, Sebastian Krieger 4,Philipp Daniels 3, Enrico Chillemi,  Dominic Fischer 2, Kai Krziwania 3, Jonas Bauer, Philipp Bader 8, Marcel Henschel 1, Dirk Baumgärtner 1,

Mit freundlicher Genehmigung von Manfred Mustermann - Verein.