Erich Schorb übergibt an Werner Melcher

Nach rund 38 Jahren Vereinsführung tritt Erich Schorb als 1. Vorsitzender des RSV Concordia 1920 Forchheim ab

Forchheim. (ver) - Am vergangenen Freitag, 14. März 2014, fand im Vereinsheim des RSV die ordentliche Mitgliederversammlung statt. Unter den zahlreichen Vereinsmitgliedern mischte sich auch der Oberbürgermeister der Stadt Rheinstetten, Sebastian Schrempp. In seiner Dankesrede an Erich Schorb gerichtet berichtete er über die zielgerichtete, pflichtbewusste, gradlinige und immer dem Vereinswohl dienende Einstellung. Damit bleibt Erich Schorb mit dem Auf- und Ausbau der Jugendabteilung, Kunstradsport und Renn- und Tourenabteilung nachhaltig in Erinnerung.

Ebenso fand OB Schrempp Dankesworte an den ganzen Verein für die großartige Arbeit in 2013, insbesondere für die durchgeführten Radtouristiken, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind.

Als besondere Anerkennung wurde Erich Schorb als Ehrenmitglied gewählt und zudem als Ehrenvorstand ernannt. Ebenso ausgezeichnet wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Fabio Fratello und Udo Sattler, für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Margot Melcher geehrt.

In den verschiedenen Jahresberichten wurden den anwesenden Mitgliedern Rechenschaft abgelegt und sowohl Kassenbericht als auch Haushaltsplan für das Jahr 2014 vorgelegt. Alle die Berichte und Rechenschaftsberichte wurden von der Versammlung abgenommen und die komplette Vorstandschaft wurde für das vergangene Wirtschaftsjahr entlastet. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde mit Werner Melcher ein würdiger Nachfolger für Erich Schorb gewählt, der nicht zum ersten Mal das Amt des 1.Vorstand begleitet. Mit Zustimmung der Versammlung wurden sowohl der 2. Vorsitzende (Jürgen Hennig) sowie die jeweiligen Fachwarte wiedergewählt bzw. bestätigt. Das Amt „Fachwart Kunstradsport“ bleibt vorerst vakant und wird vom Sportkoordinator kommissarisch ausgeführt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zahlen/Daten/Fakten:

Der RSV Forchheim hat aktuell rund 280 Mitglieder, davon rund 200 als Aktive. Unter Aktive werden Lizenzfahrer, RTF-Wertungskarteninhaber, Jugendrennsport und Kunstradsport gezählt. Die Erfolgreiche Jugendarbeit, gemessen an den sportlichen Erfolgen wurde auch 2013 im Badischen Radsport gewürdigt. So wurden mehrere Jugend- und Juniorenfahrer zu nationalen und internationalen Verbandsmaßnahmen eingeladen. Hervorzuheben ist dabei mit Fredrik Einhaus (Jugendfahrer) als 6. der deutschen Meisterschaft und mehrfacher Sieger bei nationalen Rundstreckenrennen. Internationales Ausrufezeichen setzte Bernd Hornetz in der Amateurszene. Mit dem Weltmeistertitel in der Altersklasse 45-50 konnte er seine Saison 2013 erfolgreich beenden.

Aktuelle Berichte rund um das Vereinsgeschehen auch unter: www.rsv-forchheim.de

Mit freundlicher Genehmigung von Steffen Rößler