Erfolgreiches Wochenende für die Remchinger Bike-Riders

Remchingen. (ver) - Bereits am Samstag startete Julian Kübler beim MTB-Rennen in Gechingen und belegte dort den 2. Platz. Steven Pailer nahm ebenfalls schon am Samstag beim 7. Lauf des Schwarzwälder Kids-Cup teil und erreichte Rang 12 unter den 36 Teilnehmern seiner Altersklasse. Gemeinsam mit weiteren Nachwuchsfahrern machten sich die Beiden tags darauf auf den Weg nach Mosbach, wo der 3. Lauf des LBS-Cup Mountainbike veranstaltet wurde. Da es stark geregnet hatte, war die Strecke dort entsprechend schwer zu fahren. Trotzdem konnten die Bike-Riders mit guten Ergebnissen aufwarten.

In der Klasse U11 durfte Julian Kübler aus der 1. Reihe starten und sich mit 3 Konkurrenten vom Feld absetzen. Zum Schluss trennten die ersten 3 Fahrer lediglich 4 Sekunden und Julian Kübler wurde Dritter bei insgesamt 24 Startern. 

In der Klasse U13 gingen gleich 4 Bike-Riders an den Start. Da Julian Maier die Gesamtwertung immer vor Augen hat, kämpfte er vom Start an verbissen und wurde zeitgleich mit einem anderen Fahrer Zweiter. Somit führt er weiterhin die Gesamtwertung seiner Klasse an. Steven Pailer belegte Platz 5, Niklas Winkler wurde Achter und Florian Hofmann erreichte Rang 10.

Dominic Maier (U 15) war nach seinem Durchhänger in Waibstadt voll motiviert und taktisch wesentlich besser eingestellt. Obwohl das Starterfeld sehr gut besetzt war und Dominic aus dem hinteren Drittel starten musste, kämpfte er sich recht schnell nach vorne und lag in Runde 1 schon auf Platz 6. In Runde 2 kämpfte er sich dann schon auf Platz 4 vor und am Ende wurde er sogar noch Zweiter. Am Nachmittag trumpfte dann Till Bönisch in der Klasse Jugend Lizenz groß auf und holte sich nach Oberlengenhardt den zweiten Tagessieg. Am Ende hatte er über 5 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten und übernahm damit ebenfalls die Führung in der Gesamtwertung des LBS-Cup Mountainbike.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Simon - BikeRiders Remchingen.