Erfolgreiches Wochenende für den Ellmendinger Radsportnachwuchs

Ellmendingen. (ver) - Gleich zwei Etappen des „Schmolke-Carbon Cup 2014“ in standen am Wochenende vom 22. und 23. März in Volkertshausen und Zoznegg auf dem Rennkalender der Ellmendinger Pedaleure. Dabei konnten die jungen RSV Radsportler drei Siege, drei dritte Plätze und zahlreiche Top-Ten Platzierungen erzielen. Zweimal erfolgreich war Leoni Boos (U11w) und ihr Bruder Benni (U13) war in Zoznegg nicht zu schlagen. Jennifer Kuppel (U13w) stand in Volkertshausen und in Zoznegg ebenso auf dem Treppchen mit der Nummer drei wie Marlene Janik (U15w), die sich in Volkertshausen über den Bronzerang freuen konnte.

Wind und Regen prägten die dritte Etappe der Rennserie in Volkertshausen bei Singen a. Htw. Bei den U11 war eine Runde auf dem  3,7 Kilometern langen Parcours zu absolvieren und wieder hatte Leonie Boos gegen Zarah-Arina Markwalder aus der Schweiz am Ende die Nase vorne, ihr Teamkollege Julius Janik (U11) wurde Vierter. Bei den U13w konnte Jennifer Kuppel hinter Finja Meier (Eichstetten) und Samira Brecht aus Oberhausen als Dritte den Zielstrich überqueren. Die Brüder Benni (U13) und Maximilian Boos (U15)  erreichten in ihren Wettbewerben die Plätze acht und zehn. Marlene Janik und Katharina Becker mussten sich bei den U15w nur Melina Mösch und Katharina Hechler aus Oberhausen geschlagen geben. Die Jugendfahrer Johannes Janik und Johannes Becker wurden nach zehn Runden als Zehnter und Zwanzigster gewertet.

Einen Tag später trafen sich die Cup-Teilnehmer zur vierten Etappe in Zoznegg bei Stockach, wo Kälte und Wind ständiger Begleiter der Rennen waren. Unbeeindruckt davon wiederholte Leoni Boos nach einer Runde auf dem sechs Kilometer langen Kurs ihren Sieg vom Vortag. Nicht zu schlagen war nach 24 Kilometern ihr Bruder Benni, der im Sprint Finn Treudler aus Aadorf (Schweiz) und Andre Gris (OG-Fessenbach) auf die Plätze verwies. Stark auch die Vorstellung von Maximilian Boos, der im sehr gut besetzten Rennen der U15 als Fünfter nur knapp den Sprung aufs Treppchen verpasste. Erneut als Dritte fuhr Jennifer Kuppel ins Ziel, Julius Janik als Vierter, Katharina Becker als Fünfte und Marlene Janik, die Sechste wurde, konnten ebenfalls vordere Ränge erreichen. Johannes Janik und Johannes Becker kamen als Dreizehnter und 22. ins Ziel. Vor der entscheidenden Schlussveranstaltung in Pfullendorf kommen mit Leoni Boos, Jennifer Kuppel und Katharina Becker drei Spitzenreiter aus dem Winzerort im Enzkreis. Als Zweite und als Dritter haben Marlene Janik und  Benni Boos ebenfalls noch gute Aussichten in der Gesamtwertung.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Manfred Rupf