Erfolge für Kürturnerinnen des TV Obergrombach beim Tag des Turnens

Viele gute Platzierungen sind das Resultat für die Turnerinnen bei den Wettkämpfen beim Tag des Turnens, der am vergangenen Samstag in Graben stattfand.

Obergrombach. (ver) - Früh morgens schon um kurz nach 8.00 Uhr machten sich die Kürturnerinnen der Leistungsgruppe mit den Wettkampfgeräten vertraut. Am Start waren zwei Mannschaften, die unter dem Namen „Wettkampfgemeinschaft Gondelsheim-Obergrombach“ in zwei  unterschiedlichen Leistungsklassen (KM 4 und zum ersten Mal in der schwierigeren KM 3) turnten. Die intensive Vorbereitung sollte sich auszahlen.

Die besten Wertungen am Sprung, gelungene Barrenübungen, sehr viel sicherere Darbietungen am Schwebebalken als im Jahr zuvor, sowie sauber geturnte, anspruchsvolle Bodenübungen bescherten der KM 3-Mannschaft mit Shirin Walz, Sina Waltert, Alisa Oster, Vivien Geißler, Sophie Stober, Louisa Zaiß und Maxi Morlock am Ende den zweiten Platz auf dem Siegertreppchen und damit den Vizetitel der Mannschaftsmeister.

Auch die Einzelergebnisse in diesem Wettkampf sind sehr erfreulich:

 Maxi Morlock zeigte vor allem am Sprung und Stufenbarren  gut gelungene Übungen und erreichte damit  43,80 Punkte. In der Einzelwertung musste sie sich gegen z.Tl. 3 Jahre ältere Turnerinnen durchsetzen. So ist der erreichte 8. Platz für sie ein großer Erfolg.

Die zweite Mannschaft konnte in der KM 4 ebenfalls ihre Leistungen aus dem Training abrufen. Am Stufenbarren erreichten Laura Böckle, Jasmin Kanjuh, Laura Hörning, Sina Schmaus, Carina Kaucher und Yasmina Zimmer sogar das beste Mannschaftsergebnis. Am Ende durfte diese Mannschaft als dritter Sieger aufs Treppchen steigen.

Auch hier konnten ebenfalls sehr gute Einzelergebnisse erzielt werden:

Sina Schmaus freute sich über ihren dritten Platz und 44,40 Punkte. Am Sprung erzielte sie in dieser Altersklasse die beste Wertung.

Carina Kaucher konnte aufgrund einer sich zugezogenen Zerrung nur an 2 Geräten turnen. Dafür erreichte sie am Boden aber die höchste Punktzahl, insgesamt konnte sie immerhin 23,00 Punkte erturnen. Unter anderen Umständen wäre auch sie eine heiße Kandidatin fürs Treppchen gewesen.

Yasmina Zimmer wurde in der jüngeren Altersklasse  Vizemeisterin und ihre 46,70 Punkte mit der Silbermedaille belohnt. Außerdem turnte sie am Stufenbarren die zweitbeste Übung.

Betreut wurden diese beiden Mannschaften von Birgit Schmaus, Claudia Zaiß und Monika Oster, sowie von Steffanie Bratan, die als Fachwartin des Kraichturngaus auch noch die Wettkampfleitung inne hatte.

Ein herzliches Dankeschön den  Kampfrichterinnen des TV Gondelsheim Claudia Werner, Shirin Walz und Sina Waltert ,welche für die Wettkampfgemeinschaft gewertet haben.

Mit freundlicher Genehmigung von Birgit Schmaus - TV Obergrombach.