Ein rauschendes und sportliches Fest

SSC Karlsruhe lud zum großen Jubiläumswochenende

Karlsruhe. (ver) - Ein ganzes Wochenende lang feierte der SSC Karlsruhe sich und seine Mitglieder. Anlass war der 50. Geburtstag des Vereins, der am 30. Juni 1967 gegründet wurde.

Bereits am Freitagabend kamen deshalb rund 300 Ehrengäste zusammen, um im Rahmen eines Festempfangs das große Ereignis gebührend zu feiern. Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, sein Vorgänger Heinz Fenrich, Sportbürgermeister und Präsident im Badischen Sportbundes, Dr. Martin Lenz sowie BSB-Ehrenpräsident Heinz Janalik, der an diesem Abend auch die Festrede hielt, und viele weitere Gäste, darunter auch einige Gründungsmitglieder der SSC, ließen es sich nicht nehmen, dem „Geburtstagskind“ persönlich zu gratulieren. Gert Rudolph, der erste Vorsitzende des SSC, führte in einer launigen Ansprache mit viel Charme durch 50 Jahre Vereinsgeschichte.

Es war ein rundum stimmungsvoller Abend, und bei einem ansprechenden Showprogramm, gestaltet von den Abteilungen Tricking, Frisbee und Rhythmische Sportgymnastik, wurde lange gefeiert und dabei so manch alter Kontakt aufgefrischt oder neue geknüpft.

Am Samstag und Sonntag fand dann im Sportpark das große Sportfestival statt, bei dem nicht nur der SSC seine Türen und Tore für Gäste öffnete. Beteiligt am bunten und familienfreundlichen Programm waren auch alle anderen Vereine und Institutionen, die dort angesiedelt sind. Trotz einiger Regenschauer erfreute sich die Veranstaltung regen Publikumsinteresses – mitmachen, zuschauen, informieren war allerorten das Motto der beiden Festival-Tage.

Auch sportliche Erfolge gab es zum 50.Geburtstag des SSC Karlsruhe zu vermelden: Bei den Deutschen Freestyle Frisbee Meisterschaften – ebenfalls am Wochenende im Traugott-Bender-Sportpark ausgetragen – konnten sich die SSC-Sportler über zwei Titel, eine Vizemeisterschaft und einen Bronzerang freuen.

.Anlässlich des Vereinsjubiläums wurde auch das Buch „50 Jahre SSC – die Sportidee“ - zusammengestellt und aufgelegt mit tatkräftiger Unterstützung der ehemaligen ersten Vorsitzenden Ingeborg Stadler - am Wochenende präsentiert. Es stellt die verschiedenen Abteilungen des SSC im Laufe der vergangenen 50 Jahre vor und ist ab sofort für 7 Euro in der SSC-Geschäftsstelle erhältlich.

 

 

 

Mit freundlicher Genehmigung von Heike Schwitalla