Drei Gesamtsiege für die Ellmendinger Nachwuchsfahrinnen

Ellmendingen. (ver) - Das war Frauen Power pur: In allen drei Schülerinnen- Altersklassen standen die Pedaleurinnen aus der Enzkreisgemeinde in den Endklassements des „Schmolke-Carbon Cup“ ganz oben auf dem Treppchen. Leoni Boos (U11w), Jennifer Kuppel (U13w) und Katharina Becker (U15w)  konnten nach fünf Etappen der Rennserie am Bodensee ihre Konkurrentinnen in die Schranken verweisen. Julius Janik (U11, Fünfter), Benni Boos, (U13, Dritter),  Marlene Janik (U15w, Dritte) und Maximilian Boos (U15, Siebter) rundeten das starke Auftreten des Schwalben-Nachwuchses am Schwäbischen Meer ab.

In Pfullendorf wurde die fünfte und entscheidende Schlussetappe des Schmolke Carbon.Cup 2014 auf einem 3,5 Kilometer langen, windanfälligen Kurs mit einem bissigen Anstieg ausgetragen. In der Klasse U11 erreichte Julius Janik als guter Dritter und damit als Fünfter im Endklassement das Ziel. Nichts mehr anbrennen ließ in der Finalveranstaltung Jennifer Kuppel (U13w) und verteidigte mit Rang drei in der Tageswertung Gesamtplatz eins. Nur knapp geschlagen wurde im Rennen der U13 Benni Boos der, im Sprint Dritter wurde und diese Platzierung auch in der Schlusswertung belegte. Sein Bruder Maximilian (U15) überquerte die Ziellinie als Neunter und somit Siebter im Cup. Eine Energieleistung zeigte erneut Katharina Becker (U15w), die sich nur der Tagesersten Katharina Hechler (Oberhausen) geschlagen geben musste und dadurch ihre Gesamtführung erfolgreich verteidigte. Sehr gut auch das Abschneiden ihrer Teamkollegin Marlene Janik, die im Rennen Sechste wurde und in der Endabrechnung Platz drei belegte.

Einen zufriedenstellenden Saisoneinstand bot bei den Amateuren Roland Golderer. In dem sehr stark besetzten Wettbewerb über 17 Runden, den Emanuel Buchmann (U23 Nationalmannschaft) gewann, kam er im Verfolgerfeld als Neunter ins Ziel.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Manfred Rupf