Die perfekte Radhose

Ausdauersportarten erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Vor allem der Lauf- und Radsport hat in den vergangenen Jahren im Bereich des Breitensportes deutlich gewonnen. Veranstaltungen mit mehreren Tausend Breitensportlern sind häufig mehrere Wochen vorher ausgebucht. Damit der Spaß am Sport nicht verloren geht, sollte auf Dauer auch auf die richtige Kleidung geachtet werden. Hierbei soll vor allem ein optimales Schweißmanagement im Vordergrund stehen, welches für eine deutliche Steigerung der Ausdauer sorgt.

Warum eine Radhose?

Eine Radhose zählt  zu den Standard-Kleidungsstücken der perfekten Fahrradbekleidung. Fährt man länger oder häufig Rad, dann ist eine Radhose nahezu Pflicht. Jeans oder andere Kleidung wird sich schnell an einigen Stellen am Körper bemerkbar machen. Scheuern, kneifen oder einengen sind nur einige Beispiele. Bei Radhosen sorgt ein gepolsterter Einsatz dafür, dass unangenehme Druckstellen nicht entstehen. Empfehlenswert ist, dass Männer und Frau auf Unisex-Hosen verzichten. Denn die anatomischen Formen beider Geschlechter sind zu unterschiedlich. Vorteilhafter sind spezielle Hose für Mann oder Frau.

Warum sind die meisten Radhosen schwarz?

Das hat gute Gründe. Leider kommt es immer wieder vor, dass eine Panne die Ausfahrt stoppt. Schmutzflecken haben bekanntlich eine dunkle Farbe. Dass die Radhose nicht allzu schmutzig aussieht, ist es von Vorteil eine dunkle Hose zu tragen. Hinzu kommt die Tatsache, dass viele Sättel abfärben. Eine schwarze Hose hat auch den Vorteil, dass sie die Sonne im Sommer anzieht. Dies wärmt die Muskulatur schneller auf und die Muskeln können schneller arbeiten.  Bei einer Regenfahrt kann es passieren, dass eine helle Hose durchsichtig wird. Somit geht der Spaß an der Hose schnell verloren.

X-Bionic – Eine neue Generation an Radhosen

X-Bionic hat in der Sportbekleidung einen neuen Weg eingeschlagen. Das Prinzip ist einem  das einem Überlebenskünstler in der heißen australischen Wüste nachempfunden. Das so genannte Thorny Devil (Dornteufel) sammelt den Schweiß, transportiert und verteilt ihn an die Stellen, wo er für maximale Kühlung sorgt.  X-Bionic sorgt somit dafür, dass der  Körper immer die richtige Temperatur hat und ein sportlicher Vorteil entsteht. Weiter Informationen über X-Bionic und eine Auswahl an Hosen findet ihr auf: https://www.spowa-active.de/bekleidung/radhosen/

.