Deutlicher Sieg in Beiertheim

26.08.2012 SV Karlsruhe Beiertheim – TSV Pfaffenrot 0:3

 

Pfaffenrot. (ver) - Nach der Auftaktniederlage gegen den TV Spöck gastierte der TSV beim Landesligaabsteiger SV Karlsruhe-Beiertheim und gewann am Ende deutlich mit 0:3 Toren. Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen, der TSV war vor dem Tor jedoch gefährlicher als die Gastgeber und ging folgerichtig durch den Treffer von Sebastian Dirscherl in der 41. Minute mit einer 0:1 Führung in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel war der TSV im Spiel nach vorne zwingender als die Künast-Elf aus Beiertheim. Der Sieg wurde letztlich jedoch erst in der Schlussphase unter Dach und Fach gebracht. Sebastian Dirscherl krönte seine gute Leistung mit seinem zweiten Treffer in der 78. Spielminute und Kevin Hanke erhöhte fünf Minuten vor dem Ende zum 0:3 Endstand. Bereits am kommenden Mittwoch (Spielbeginn: 18.15 Uhr) empfängt der TSV den hochgehandelten FV Ettlingenweier im Stegbachtal.

Mit freundlicher Genehmigung von Martin Welcker - TSV Pfaffenrot.