Der ProA-Spielplan steht – LIONS zum Auftakt zweimal auswärts

Karlsruhe. (ver) - Mit großer Vorfreude fiebert man bei den PS Karlsruhe LIONS dem Beginn der ProA-Saison 2017/2018 entgegen. Der Liganeuling muss sich allerdings noch fast zwölf Wochen gedulden, bevor es am 24. September zum Auftakt nach Heidelberg geht. Das Spiel gegen die MLP Academics lässt sich fast schon als Derby bezeichnen, sind in der ProA doch Teams aus der gesamten Republik vertreten. Bereits eine Woche später reisen die LIONS ins südliche Ruhrgebiet, wo mit dem BBL-Absteiger Phoenix Hagen ein echter Prüfstein auf die Schützlinge von Headcoach Michael Mai wartet. Der Saisoneinstieg mit zwei Auswärtsspielen ist der weiter schwelenden Diskussion um die Hallenpläne in Karlsruhe geschuldet. Das endgültige Ok des dortigen Gemeinderats für den Bau einer Leichtsporthalle steht noch aus. So wird wohl auch zumindest das erste LIONS-Heimspiel am 7. Oktober im Straubenhardter Stadtteil Conweiler im Nordschwarzwald stattfinden. Gegner wird der Mitaufsteiger OrangeAcademy sein, bekannt als Weissenhorn Youngstars aus der abgelaufenen ProB-Saison. Es wird in dieser Spielzeit keine Winterpause geben, so dass auf alle Teams ein Mammutprogramm von 30 Spieltagen bis zum Hauptrundenfinale am 31. März wartet. Saisonziel Nummer eins der LIONS wird es sein, möglichst frühzeitig den Klassenerhalt abzusichern.

Zum gesamten Spielplan: http://www.zweite-basketball-bundesliga.de/spielplan/

Mit freundlicher Genehmigung von Benedikt Rieker