Basketball Girlsday bei der PSG 05 Pforzheim

Schnuppertraining am 06.03.2010 beim ehemaligen WNBL Coach von Ludwigsburg

Pforzheim. (ver) - Trotz des erneuten Wintereinbruchs und extremen Schneefalls sind über 20 Mädchen an diesem Samstagmorgen in die Sporthalle der Haidachschule gekommen, um kostenlos die Sportart Basketball auszuprobieren.

Nach einer Begrüßung der Teilnehmerinnen durch den Abteilungsleiter Basketball der PSG 05 Pforzheim, S. Erhardt, ging es auch gleich los mit dem Training. Marcus Dippel, ehemaliger Coach der WNBL Mannschaft von Ludwigsburg, startete das Training mit spielerischen Aufwärmübungen, um dann nahtlos in die ersten Grundübungen, wie Dribbling und Passen des Balls über zu gehen. Es war schon früh zu erkennen, dass alle Teilnehmerinnen mit Tatendrang und Engagement bei dieser Veranstaltung dabei waren. Auffallend auch das Talent beim Grossteil der Mädchen. Geschickt wurde der Ball bewegt, genau beobachtet was zu tun ist, um dann gleich im Anschluss die Übung mit Akribie auszuführen. Das genau sind die besten Voraussetzungen für eine gute Basketballspielerin.

Nach der Mittagspause wurde dann gespielt. Das Erlernte vom Vormittag wurde versucht im Zusammenspiel um zu setzen. Und dies gelang teilweise in beachtlichem Maße. Zum krönenden Abschluss gab es noch eine Basketballolympiade, bei der ein Trikot der deutschen Basketball-Nationalmannschaft, ein Ball der Fa. Spalding und diverse kleine Präsente zu gewinnen waren.

Insgesamt war es eine tolle Veranstaltung, die bei allen Teilnehmerinnen sehr gut angekommen ist. Alle Mädchen haben großes Interesse an einem regelmäßigen Training geäußert. Dies wird die Basketballabteilung der PSG 05 Pforzheim voraussichtlich ab April einmal wöchentlich anbieten. Und vielleicht können wir bald eine neue Mädchenmannschaft melden.

Die Veranstaltung diente neben der Werbung für die Sportart Basketball auch als Freizeitangebot für junge Mädchen im Haidach, welche, wie alle Jugendlichen im Haidach, in ihrer Freizeitgestaltung meist auf sich selbst gestellt sind. Mit unserem Sport wollten wir ihnen eine Perspektive zeigen, welche sie in den Bereichen Fitness, Selbstbewusstsein, Teamgeist und Disziplin fördert und voranbringt. Basketball als Teamsport und seinem Hang zum HipHop-Trend scheint uns genau das Richtige zu sein, um das Freizeitangebot für junge Mädchen ein Stück weit zu vergrößern.

Die Veranstaltung wurde vom DBB Deutscher Basketball Bund und der Fa. Uhlsport / Spalding mit großzügigen Sachspenden unterstützt.
Alle Interessierten können sich unverbindlich über die Aktivitäten der Basketballabteilung PSG 05 Pforzheim im Internet unter: http://www.psg-pforzheim.de/basketball.html informieren.

Mit freundlicher Genehmigung von Alexander Kunz - PSG Pforzheim