Auf in eine neue Saison – mit Neuheiten

Karlsruhe. (ver) - Die Verbandsliga Baden steht in den Startlöchern. Der VfR Mannheim und die TSG Weinheim eröffnen die Saison 2016/17 am 19. August beim Auftaktspiel. Die neue Saison bringt einige Neuheiten mit.

Der erste Spieltag in der Verbandsliga Baden rückt immer näher. Am Freitag den 19. August treffen der VfR Mannheim und die TSG Weinheim beim Eröffnungsspiel in Mannheim aufeinander. Auch die übrigen Mannschaften der Verbandsliga möchten sich das Auftaktspiel nicht entgehen lassen und haben sich zahlreich angekündigt.  

Wie in den letzten Jahren hebt der Badische Fußballverband das erste Saisonspiel heraus und gestaltet ein Rahmenprogramm mit Einlaufkindern, dem symbolischen Anstoß und einer Halbzeitaktion. Dieses Jahr steht das Spiel unter dem Motto „Fair Play? Hand drauf!“, nach dem das Ritual des Shake-Hands nicht nur wie üblich vor dem Spiel, sondern auch währenddessen und nach Spielende ein Zeichen für faires Miteinander setzt. Zudem ehrt der bfv in der Halbzeit Daniel Gulde, den „Fair ist mehr“- Monatssieger Juni 2016.

 

Das Auftaktspielt dient seit nunmehr fünf Jahren der Aufwertung Badens höchster Spielklasse. In dieser Saison geht der bfv noch einen Schritt weiter und präsentiert ein eigenes Liga-Logo für die Verbandsliga Baden und gibt ihr damit eine eigene Identität. Zudem darf sich der Meister der Saison 2016/17 zum ersten Mal über eine Meisterschale freuen, die bei einer Meisterfeier übergeben wird. Wir sind gespannt, in welche Trophäensammlung diese Schale am Ende übergeht.

 

Los geht es mit dem Programm am 19. August um 18.30 Uhr, Anstoß für das Eröffnungsspiel ist um 19 Uhr.

 

 

Mit freundlicher Genehmigung von Annette Kaul