Ab in die Wüste

Abenteurer Norman Bücher startete am 3.11 zum erstem Expeditionsseminar im Oman

Ab in die Wüste

Unglaubliche Landschaften erleben und dabei den eigenen Fokus neu schärfen: Extremsportler Norman Bücher gelingt dies mit seinen Laufabenteuern immer wieder aufs Neue. Ob Feuerland, die Mongolei, den brasiliansichen Dschungel oder die Salzwüste Kavir – Bücher ist immer auf der Suche nach neuen, risikoreichen Herausforderungen an den entlegensten Orten dieser Erde.

In ein paar Tagen zieht es Bücher wieder in eine Wüste. Dieses Mal jedoch nicht alleine – acht Teilnehmer begleiten den Abenteurer und lernen, wie sie aus Träumen Ziele machen und diese umsetzen. Der Waldbronner Extremsportler nimmt sie mit auf eine Abenteuerreise durch die Wüstenlandschaft des arabischen Sultanats Oman.

Riesige Dünen, schier unendliche Weiten, pure Einsamkeit: Als größte Sandwüste der Welt beeindruckt die Rub-al-Khali mit einer atemberaubenden Landschaft. Das „Leere Viertel“, wie die Rub-al-Khali auch genannt wird, gehört bis heute zu den unzugänglichsten Gebieten der Erde. Bei diesem zehntägigen Expeditionsseminar steht jedoch nicht der sportliche Aspekt allein im Mittelpunkt – die Mitreisenden erfahren vor allem, wie sie sich bewusst fokussieren und ihre Ziele im Leben verfolgen. Die Expedition durch die Rub-al-Khali Wüste ist mehr als nur eine Reise an einem unvergesslichen Ort. Es ist eine Reise zu sich selbst.

 

Mehr Informationen finden Sie http://www.norman-buecher.de/seminare/expeditionsseminar.html